Termine im Dezember 2020:

Bitte beachten Sie mögliche Änderungen bei den einzelnen Terminen.
für Familien barrierefrei Kulinarisches mit Schauspieler

Sonntag, 06. Dezember 2020, 14.00 Uhr
Fachwerk 1775 | Am Ring 40 | 49326 Melle

Rendezvous mit Justus Möser

Advent im Fachwerk 1775

Parallel zum Weihnachtsmarkt auf dem Kirchplatz gibt es Kaffee und Kuchen nach Rezepten aus der Möserzeit. Außerdem wird eine kleine Leinenausstellung mit Verkauf geboten.
Veranstalter: Fachwerk 1775
Weitere Informationen: www.fachwerk1775.de | info@fachwerk1775.de
Eintritt frei

Sonntag, 06. Dezember 2020, 19.30 Uhr
emma-theater | Lotter Str. 6 | 49078 Osnabrück

Götz von Berlichingen

Theaterpremiere

Das große Stück des jungen Johann Wolfgang Goethe über Staatsgewalt und individuelle Unabhängigkeit, über alte und neue Ordnung – erzählt in junger Regiehandschrift. Justus Mösers Beschäftigung mit dem ‚Faustrecht' inspirierte Goethe zu diesem Stück.
Veranstalter: Städtische Bühnen Osnabrück
Spielplan und weitere Informationen: www.theater-osnabrueck.de | T 0541-7600076

Donnerstag, 10. Dezember 2020, 19.00 Uhr – 21.00 Uhr
Planetarium im Museum am Schölerberg | Klaus-Strick-Weg 10 | 49082 Osnabrück

„Eine Welt, die dort am Himmel glüht“

Justus Möser im Planetarium

Multimedialer Vortrag von Dr. Thorsten Ratzka
Justus Möser erlebte eine rasante Entwicklung der Astronomie. Das Bild des Kosmos, das sich im 18. Jahrhundert daraus ergab, soll ebenso wie astronomische Ereignisse der damaligen Zeit vorgestellt werden.
Veranstalter: Planetarium im Museum am Schölerberg
Weitere Informationen: www.museum-am-schoelerberg.de/planetarium | ratzka@osnabrueck.de
Anmeldung erforderlich unter: Besucherservice, T 0541-3237000
Kosten: 6,50 Euro | erm. 3,50 Euro

Freitag, 11. Dezember 2020 –
Sonntag, 13. Dezember 2020
Universität Osnabrück, Neuer Graben 40 | Gebäude 41/112

Herders Schrift „Von deutscher Art und Kunst“

Wissenschaftliches Kolloquium zum 300. Geburtstag von Justus Möser

Zu Justus Mösers Stellung im Kontext seiner Zeit, ausgehend von der ‚Sturm und Drang'-Programmschrift „Von Deutscher Art und Kunst" (1773), die Herder, Frisi, Goethe und Möser versammelt.
Veranstalter: Forschungszentrum Institut für Kulturgeschichte der Frühen Neuzeit der Universität Osnabrück | Justus-Möser-Gesellschaft
Wiss. Leitung: Prof. Dr. Kai Bremer | Prof. Dr. Winfried Woesler | Martin Siemsen M. A.
Anmeldung unter: kai.bremer@uni-osnabrueck.de
Eintritt frei
Das Programm finden Sie voraussichtlich ab September hier!

Samstag, 12. Dezember 2020, 19.00 Uhr
Akzisehaus im Museumsquartier Osnabrück | Lotter Straße 2 | 49078 Osnabrück

Was ist deutsche Kunst?

Podiumsdiskussion

im Rahmen des Kolloquiums „Herders Schrift ‚Von deutscher Art und Kunst'"

Veranstalter: Forschungszentrum Institut für Kulturgeschichte der Frühen Neuzeit der Universität Osnabrück | Justus-Möser-Gesellschaft | in Kooperation mit: Museumsquartier Osnabrück
Nähere Informationen: www.museumsquartier-osnabrueck.de
Eintritt frei

Sonntag, 13. Dezember 2020, 11.00 Uhr
Friedenssaal – Rathaus Osnabrück | Markt 30 | 49074 Osnabrück

,Das gute Alte und das bessere Neue‘

Zur Krise des aufgeklärten Geschichtsdenkens

Festvortrag von Prof. Michael Maurer, Jena
im Rahmen des Kolloquiums „Herders Schrift ‚Von deutscher Art und Kunst'"
siehe 11. Dezember 2020

Montag, 14. Dezember 2020, 19.00 Uhr
Theater Osnabrück – Großer Saal | Domhof 10/11 | 49074 Osnabrück

Festakt

Zum 300. Geburtstag Justus Mösers

Geschlossene Veranstaltung.
Veranstalter: Stadt Osnabrück | Kooperation mit: Theater Osnabrück | Landkreis Osnabrück | Landschaftsverband Osnabrücker Land e. V.

Schirmherr: Ministerpräsident Stephan Weil
Gesamtkoordination:
Medienpartner:
Wir danken für die Förderung
powered by webEdition CMS