Das Programm nach Themen

Bitte beachten Sie mögliche Änderungen bei den einzelnen Terminen.
für Familien barrierefrei Kulinarisches mit Schauspieler

Schlösser

Sonntag, 31. Mai 2020, 12.00 Uhr – 15.00 Uhr
Schloss Hünnefeld – Schlosspark | 49152 Bad Essen

Picknick im Park mit Justus Möser

Die Veranstaltung muss leider Covid-19-bedingt ersatzlos entfallen.

Zuvor findet um 10 Uhr ein Gottesdienst statt.

Der zeitreisende Justus Möser (Magnus Heithoff) besucht das Picknick, spaziert durch den Park, begegnet Märchenerzählerinnen, Musikern und Gauklern und erinnert sich an einstige Erlebnisse.
Hinweise: Gottesdienst vor dem Schloss | Picknick im Schlosspark | Bei schlechtem Wetter: Remise des Areals
Veranstalter: Bürgerstiftung Bad Essen e. V. | in Kooperation mit: Schloss Hünnefeld | Erzähltheater Osnabrück | Musikgruppe Krabauter | Gaukler Malik | Landschaftsverband Osnabrücker Land e. V.
Nähere Informationen unter: www.buergerstiftung-badessen.de
Eintritt frei

Sonntag, 14. Juni 2020, 14.00 Uhr
Schloß Ippenburg – Obergeschoss | Schloßstraße 1 | 49152 Bad Essen

Vom Krautgarten zur bezauberten Insel

Ein literarischer Gang durch Justus Mösers "Englisches Gärtgen"

Das Ippenburger Sommerfestival findet erst wieder im Jahr 2021 statt.

Das „Englische Gärtgen" gehört zu den schönsten Texten der Patriotischen Phantasien (1774-1786). Kurze Lesungen laden ein, den Anspielungsreichtum Justus Mösers und dessen Umgang mit Gartenmoden zu entdecken.
Lesung: Dr. Susanne Tauss, Osnabrück
Veranstalter: Ippenburg Festival
www.ippenburg.de/festival/grosses-ippenburger-sommerfestival-2020 | v.bussche@ippenburg.de
Der Eintritt zur Lesung ist frei. Er ist im Ticket für das Sommerfestival enthalten (Erwachsene 12 Euro an der Tageskasse | freier Eintritt für Kinder und Jugendliche).

Sonntag, 14. Juni 2020, 15.00 Uhr
Schloß Ippenburg – Obergeschoss | Schloßstraße 1 | 49152 Bad Essen

Vom Krautgarten zur bezauberten Insel

Ein literarischer Gang durch Justus Mösers "Englisches Gärtgen"

Das Ippenburger Sommerfestival findet erst wieder im Jahr 2021 statt.

Das „Englische Gärtgen" gehört zu den schönsten Texten der Patriotischen Phantasien (1774-1786). Kurze Lesungen laden ein, den Anspielungsreichtum Justus Mösers und dessen Umgang mit Gartenmoden zu entdecken.
Lesung: Dr. Susanne Tauss, Osnabrück
Veranstalter: Ippenburg Festival
www.ippenburg.de/festival/grosses-ippenburger-sommerfestival-2020 | v.bussche@ippenburg.de
Der Eintritt zur Lesung ist frei. Er ist im Ticket für das Sommerfestival enthalten (Erwachsene 12 Euro an der Tageskasse | freier Eintritt für Kinder und Jugendliche).

Sonntag, 28. Juni 2020, 11.30 Uhr
Gut Sögeln | An der Lindenallee | 49565 Bramsche

Die ‚Ornamented Farm‘ von Sögeln

Ein Landschaftsgarten aus dem späten 18. Jahrhundert.

Die Veranstaltung wird Covid-19-bedingt verschoben. Der Termin wird noch bekanntgegeben.

Spaziergang mit Führung von Frau von Bock und Polach
Ein geführter Rundgang durch die Parkanlagen rings um Gut Sögeln – eine Entdeckungstour zu exotischen Bäumen und englischer Gartenmode der späten Möserzeit.
Startpunkt: Am Torhaus
Veranstalter: Familie von Bock und Polach
Ansprechpartnerin: Gisela von Bock und Polach | T 0172-4322282

 

Freitag, 10. Juli 2020, 19.30 Uhr
Schloss Königsbrück – Kapelle | 49326 Melle

Justus Möser und die Agrarwirtschaft im 18. Jahrhundert

Vortrag, Prof. Dr. Hansjörg Küster, Hannover

Leider wird die Veranstaltung Covid-19-bedingt entfallen. Es wird derzeit geprüft, ob der Termin verschoben werden kann.

Auf eine Einführung mit Bildern durch Dr. Karl-Friedrich Freiherr von Richthofen folgen der Vortrag des renommierten Geobotanikers sowie – ausgehend von Mösers Schriften und Gedanken – eine Podiumsdiskussion mit Joachim Kellermann von Schele, Schelenburg, und Prof. Dr. Hansjörg Küster zum Thema „Brückenschlag zu künftigen Anforderungen an Land- und Forstwirtschaft". | Empfang auf Einladung der Gastgeber.
Veranstalter: Sabine Freifrau von Richthofen, Dr. Karl-Friedrich Freiherr von Richthofen, Gut Sondermühen in Kooperation mit dem Kultur- und Tourismusbüro der Stadt Melle | Veranstaltung im Rahmen des Meller Sommers 2020 – Kunst und Kultur auf dem Lande
Anmeldung und Vorverkauf erforderlich unter: Kultur- und Tourismusbüro | Rathaus, Markt 22, 49324 Melle | T 05422-965312 | www.melle.info
Eintritt: 8 Euro

Schirmherr: Ministerpräsident Stephan Weil
Gesamtkoordination:
Medienpartner:
Wir danken für die Förderung
powered by webEdition CMS